Titelbild für Veranstaltungstipps von Gitarre Lernen Nürnberg

Veranstaltungstipps

Ein paar schöne Konzerte stehen demnächst in Nürnberg an, die ich Euch wärmstens empfehlen möchte.

28.01.18, Matahari Bar
Jon Flemming Olson

Handwerklich einwandfrei gemachte Folkmusic mit deutschen Texte. Erinnert stark ein Reinhard Mey, der auch bekennender Fan von Flemming ist. Obendrein ist ein JF Olsen ein absolutes Multitalent -> siehe Pressetext.

Pressetext:
Mit seiner Band „Texas Lightning“ vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest und heimste mit dem Nr.1 Hit „No No Never“ Gold und Platin ein. Als „Ingo“ ist er der kongeniale Counterpart von Olli Dittrichs „Dittsche“ hinter dem TV-Imbisstresen. Dafür gab’s den Deutschen Fernseh- und den Grimmepreis in Gold. Und ganz nebenbei gestaltet er als Grafikdesigner Album-Cover für Kollegen wie Udo Lindenberg oder Annett Louisan. Die Rede ist von Jon Flemming Olsen. Das kreative Multitalent scheint auf allen Hochzeiten zu tanzen, ist im Herzen aber vor allem eines: Musiker. Genauer gesagt Sänger, Gitarrist und Songschreiber. Inzwischen hat sich Olsen der deutschen Sprache zugewandt, den Cowboyhut abgelegt und zwei Solo-Alben produziert: Während sein Debüt noch überwiegend eingedeutschte Coverversionen versammelte, enthält das aktuelles Werk ausschließlich eigene Songs. Lieder über das Leben und die Liebe. Über Sehnsüchte und Ängste, das Heimkehren und das Aufbrechen. “Von ganz allein” ist persönlicher, emotionaler und ernsthafter geworden – ohne den Spaß dabei aus dem Fokus zu verlieren. Wer Olsen mit seinem Soloprogramm auf der Bühne erlebt, erlebt einen feinsinnigen Entertainer. Einen, der sich auf das Balancieren zwischen leicht und schwer versteht. Und wird auf eine Reise mitgenommen, bei der das Lachen, der Kloß im Hals und die Träne im Auge ständige
Begleiter sind. Jon Flemming Olsen ist bei sich selbst angekommen. Eine Art Liedermacher 2.0 – und fühlt sich damit hörbar wohl.

Website: www.jfolsen.de
Facebook: www.facebook.com/jonflemmingolsen
Youtube: https://www.youtube.com/user/jfotube

Einlass: 20:00 / Beginn: 21:00
Tickets Abendkasse: 12,00 €
Ticket Reservierungen: info@mataharibar.de

 

09.02.18, Zentralcafe
THE MERGERS

Kompromisslose Sixtiesband mit einigen meiner Musikerfreunde aus Nürnberg. Live ein absoluter Genuss!

Pressetext:
!Beat Beat Beat, Ladies and Gents!
Langsam aber sicher beschlich uns das Gefühl, alle bedeutenden Melodien würden zur Neige gehen und die Stimmen derer lauter und lauter werden, die einen Abgesang auf den Rock’n’Roll anstimmen wollten.
Langsam aber sicher beschlich uns das Gefühl, die Popmusik sei zu sehr mit dem oftmals kläglichen Versuch beschäftigt, sich selbst neu zu erfinden, anstatt sich auf ihre Wurzeln zu besinnen.
Wir glaubten, von etwas bereits Dagewesenem nicht mehr überrascht werden zu können.
Doch plötzlich kommt da diese Band um die Ecke, die uns zeigt, wo der Hammer hängt. Die uns unter die Nase, oder vielmehr in die Ohren reibt, wie falsch wir doch manchmal liegen…
2016 veröffentlichten The Mergers ihren lang erwarteten zweiten Longplayer „With A Carrot And A Stick“ auf dem Kölner Indielabel Soundflat Records. Drei Jahre nach der ersten Albumrelease und etlichen Konzerten auf Festivals und in Clubs in ganz Europa klingt die heißeste 60’s Beat Band des Landes besser denn je. Das zweite
Album kommt deutlich abwechslungsreicher und durchdachter daher und hat (wie schon sein Vorgänger) das Potential, nicht ausschließlich bei Szeneliebhabern, sondern bei Musikinteressierten aller Couleur Anklang zu finden.
“Beat with a capital B.”
Die vierköpfige Band um den charismatischen Frontmann Jerry Coma kombiniert durchdachtes Songwriting und Harmoniegesang mit der Energie eines rollenden Güterzugs.
Musikalisch und optisch natürlich in den Sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts angesiedelt, entfaltet sie einen extrem authentischen Sound, der darüber hinaus durch seine kompromisslose Umsetzung abgerundet wird. The Mergers spielen ihre klaren, clever arrangierten und wunderschönen Songs mit derartiger Intensität, dass es einem zwangsläufig die Stiefeletten ausziehen muss.

Fr., 9. FEB Zentralcafe im Künstlerhaus 21 Uhr
THE MERGERS & CISCO PIKES
VVK: 12.- AK: 15.- über reservix.de

Website The Mergers

 

24.02.18, MUZ Club
THE SHADOW LIZZARDS – Record Release Party

Absolut authentische 70er Combo ala Deep Purple und Co. Wer auf Hammondorgel- und Les Paul-Sounds steht darf sich das Trio nicht entgehen lassen!

Pressetext:
“The Shadow Lizzards” aus Nürnberg sind ein junges Powertrio, das wilde, ungezügelte Rockmusik auf all jene loslässt, die damit umzugehen wissen.
Von Fans beschrieben als eine explosive Mischung aus “Jimi Hendrix” und “The Doors”, kann das allein nicht annähernd beschreiben, welch gewaltiges Feuerwerk sich auf der Bühne auftut, während sie dreckig, knarzende Sounds auf die Menge loslassen. Dabei zeigen sie Kreativität, ohne jeglichen Kompromiss zuzulassen. Sie bestechen durch wechselnde Grooves und instrumentale Finesse. Wer die Truppe einmal live erlebt hat, riskiert Suchtgefahr, wenn man überschüttet wird mit energiegeladenen Soli und Improvisation die ihresgleichen sucht. Denn auf der Bühne ist ihr wahres zu Hause.

MUZ Nürnberg (Fürther Str. 63, 90429 Nürnberg)
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7 €

Website The Shadow Lizzards

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.